1. Lokales
  2. Düren
  3. Nideggen

Feuerwehreinsatz in Nideggen: Linienbus brennt vollständig aus

Feuerwehreinsatz in Nideggen : Linienbus brennt vollständig aus

Auf der Fahrt nach Rath brennt ein Linienbus komplett aus. Ursache soll ein technischer Defekt sein.

Im Nideggener Stadtteil Rath ist am Montag ein Linienbus auf der Rather Straße vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei aber niemand.

Der 54-jährige Fahrer des Busses war gegen 14 Uhr auf der K32 von Kreuzau-Üdingen nach Rath unterwegs. Als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Fahrzeughecks bemerkte, stellte er den Bus unverzüglich ab. Kurz darauf sollen laut Aussage des 54-Jährigen erste Flammen sichtbar gewesen sein.

„Noch während der Vorbereitungen zum Löschangriff entzündeten sich die im Fahrzeug angesammelten Rauchgase und der Bus stand vollkommen in Flammen“, teilt die Feuerwehr mit, die mit 70 Einsatzkräften vor Ort war und ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Wohngebäude verhindern konnte. Gegen 15.30 Uhr war der Brand so weit abgelöscht, dass die ersten Feuerwehreinheiten abrücken konnten.

Die auslaufenden Betriebsmittel wie Dieselkraftstoff und Motoröl beschäftigten die Feuerwehr und eine Spezialfirma noch bis 20 Uhr. Die für Umweltschutz zuständigen Fachbehörden wurden hinzugezogen. Ursache für das Feuer ist nach Einschätzungen der Polizei ein technischer Defekt.