Bewusstlos aufgefunden: Kutschfahrerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bewusstlos aufgefunden : Kutschfahrerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche nahe der Bundesstraße 249 bei Nideggen ist am Mittwochnachmittag eine Frau lebensgefährlich verletzt worden.

Aufgefunden wurde die Kutsche nach Angaben der Polizei gegen 17.15 Uhr von einem Mann in einem Feld. Der Nideggener leistete bei der bewusslosen Fahrerin erste Hilfe und befreite danach auch das Pferd, das in dem Gefährt noch eingespannt war und sich in einem Stacheldrahtzaun verfangen hatte.

Ein Rettungshubschrauber brachte die 57 Jahre alte Frau aus Nideggen in ein Krankenhaus. Für den Unfall gab es nach ersten Erkenntnissen der Polizei keine Zeugen und keine Hinweise auf die Ursache. Das Pferd lief nach der Befreiung zunächst davon, konnte aber eingefangen werden.

(dpa/red)