1. Lokales
  2. Düren

Birkesdorf: „Nichts Neues” nach brutalem Verbrechen

Kostenpflichtiger Inhalt: Birkesdorf : „Nichts Neues” nach brutalem Verbrechen

Nach dem Aufsehen erregenden Verbrechen von Birkesdorf, wo am Dienstag die 77-jährige Ehefrau des Seniorchefs eines Dürener Möbelhauses erstickt wurde, fehlt den Ermittlern offenbar weiterhin jede Spur.

Es„ tgbi csnhit ,”eNesu getsa orriihPselezecp lafR ruMree am agrFtei ufa rn.feaAg nVo rde hatSsfancstalattwa bag se keien neneu unrläkEnreg. oS bliteb im un,nDlek ob edi neErtumntigl urn ni tcRgihnu mobudRra elufna redo nei rdsanee tvMio ni gaerF t.mmok ieozsrplehceiPr uerMre sgetteäibt g,leihcidl sdsa se rshe„ rßeölnhuwgicha”e si,t dsas nie sauH nbaierhln erztükers teZi eammshlr muz Zlei vno Eeenribcrnh rdi.w So mkmoen rüf nde oTd dre -ihJng7er7ä ticnh urn enmliielrK in ,grFae edi hcis crenhebrei onlt.wel In dkoeifBrsr riwd inheznswci feofn deraübr per,gecnsoh ads raaEeph ise tuzzlet svamis eohdrbt wndor.e