1. Lokales
  2. Düren

VHS-Herbstsemester: Neue Perspektiven – auch auf „digitale Teilhabe“

VHS-Herbstsemester : Neue Perspektiven – auch auf „digitale Teilhabe“

Die VHS Rur-Eifel startet am 14. September mit buntem Programm, gut durchdachtem Hygienekonzept und ausgewählten Onlineangeboten das Herbstsemester.

Am Montag, dem 14. September, beginnt das Herbstsemester der Volkshochschule Rur-Eifel. Getreu dem Motto des neuen Programms „Perspektiven“ hat sich das gesamte VHS-Team mit einer umfangreichen Planung gut darauf vorbereitet, trotz der Corona-bedingten Einschränkungen so viele Kurse wie möglich für die Bürger im Kreisgebiet zur Verfügung zu stellen. Es wird wie bisher aus den Fachbereichen Gesellschaft, Sprachen, Beruf/EDV & Digitales, Gesundheit, Kultur und Kreatives ein vielfältiges Programm angeboten.

Zum Beispiel erfolgt am 16. September ein Auftakt mit dem Thementag Digitalisierung. Unter dem Motto „Perspektiven – Verabredung mit der Zukunft“ finden an jenem Tag durchgehend Vorträge und Workshops statt. Dazu gehört eine Diskussion zum Thema „Gesellschaftliche Teilhabe – digitale Teilhabe“ oder ein Beitrag zum Einsatz von VR-Brillen in Beruf und Ausbildung. Am Abend findet ein Vortrag mit dem Titel „Arbeit mit dem Computer – oder gar nicht“ statt.

Weitere spannende Themen bietet beispielsweise der Fachbereich Kultur mit Literaturangeboten. So bietet der Dozent Thomas Opfermann verschiedene Workshops zu den Themen Kurzgeschichten schreiben, kreatives Schreiben und Haiku an.

Jeden dritten Mittwoch im Monat findet ab dem 16.September abends in Niederzier ein Literaturtreffen statt.

Im Oktober wird aus dem Themenfeld Psychologie ein Abendkurs zum Thema Kommunikation und Konfliktlösung angeboten. Warum reden wir aneinander vorbei? Wie werde ich gehört, respektiert und verstanden? Wie werden meine Anliegen beachtet? Dieser Kurs findet statt vom 26. Oktober bis 23. November jeweils fünf Mal montags, 18.30 Uhr bis 21 Uhr.

Anmeldekarten im Programmheft

Damit eine gute Planung gewährleistet werden kann, ist es erforderlich, sich auf schriftlichem Wege (online oder mit Anmeldekarte) anzumelden. Dies ermöglicht dem Team, die erforderlichen Raumkapazitäten bestmöglich zu ermitteln. Anmeldekarten befinden sich im Programmheft oder sind in der VHS Rur-Eifel erhältlich.

Das aktuelle Programmheft ist in der VHS Rur-Eifel und den verschiedensten Auslagestellen (zum Beispiel Sparkasse Düren, Apotheken, Kreishaus, Haus der Stadt) im gesamten Kreisgebiet erhältlich. Es steht auch als Blättervariante digital auf der Homepage der VHS Rur-Eifel www.vhs-rur-eifel.de zur Verfügung. Dort findet man auch alle erforderlichen Informationen zum Programm, zu den Hygienerichtlinien und zur Online-Anmeldung für Kursinteressierte. Telefonische Auskünfte erfolgen unter 02421/252577.