Nideggen: Neue Brücke trägt den Namen „Martinusbrücke“

Nideggen: Neue Brücke trägt den Namen „Martinusbrücke“

Noch ist die alte Rurbrücke bei Abenden überhaupt nicht abgerissen, da hat die neue Brücke schon einen Namen.

„Martinusbrücke“ soll sie künftig heißen. Das hat der Rat in seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig beschlossen. Einen entsprechenden Antrag hatte die Kirchengemeinde St. Martinus gestellt.

Der Auftrag für den Neubau der rund eine Million Euro teuren neuen Brücke soll in der Bauausschusssitzung Mitte Dezember vergeben werden. Zunächst muss dann eine Ersatzbrücke errichtet werden, bevor mit dem Abriss der bisherigen Brücke begonnen werden kann. Starten sollen die Arbeiten im Januar. Die Fertigstellung des neuen Bauwerks ist für Dezember 2017 vorgesehen.

(bugi)
Mehr von Aachener Zeitung