Neue Ausstellung im Bildungsforum Düren

Ausstellung im Bildungsforum : Klaus Stock: Ein Künstler mit vielen Facetten

Eine Ausstellung im Bildungsforum in Düren würdigt das Lebenswerk des kürzlich verstorbenen Künstlers Klaus Stock. Sein Sohn Daniel Stock hatte die Werke seines Vaters zusammen mit Jutta Gigler und Agi Beck zusammengetragen und ausgewählt.

„Die Kunst meines Vaters soll nicht sang und klanglos verschwinden“, sagt Daniel Stock. „Es wäre einfach zu schade gewesen sie nicht zu zeigen.“ Der Berzbuirer Künstler probierte sich im Lauf seines Lebens in verschiedenen Stilrichtungen aus und die insgesamt 44 ausgestellten Werke sind nur eine Bruchteil seiner Arbeit aus über drei Jahrzehnten.

Die Ausstellung ist im Bildungsforum, Holzstraße 50, von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, sowie Freitag von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

(kim)