1. Lokales
  2. Düren

Oberzier: Neu auf dem Friedhof Oberzier: 50 Kammern für 100 Urnen

Kostenpflichtiger Inhalt: Oberzier : Neu auf dem Friedhof Oberzier: 50 Kammern für 100 Urnen

Die Bestattungskultur ist im Wandel. Auch in der Gemeinde Niederzier entscheiden sich bereits mehr als die Hälfte der Angehörigen für eine Urnenbestattung ihrer Verstorbenen, nicht zuletzt um aufwändige Pflegearbeiten zu vermeiden. Dies ist ab sofort auch auf dem neuen Friedhof in Oberzier möglich.

rearPfr rednAjz eblaiGzr hta ied dtreti nwrndneaU ni red deGneeim - nhca m-enHemaStlcmhu dnu irdNzeeeri - nnu im amehnR ernie kneienl nserteudFie 0stn.en0.e0g5geei2 uroE aht dei meGdeeni eNreirdzei ni edi lgeanA ttrsenviei. iSe btthsee sau 50 Kamnmre, in enend lsjiwee sbi uz wezi nUren zseiegbtte endwer n,kennö dnu knan ebi refBad auch hcno eritretwe wn,dree ekärerlt rBüseetegmirr naHmren esHreu ieb edr iilffenlzoe .gerbÜaeb Dei fstRueirh gteätrb chan rde gnBausttgetszutans der eeGniedm je reUn 25 eaJrh ndu knna ibe erd stetgtaBnu edr eewtzni rnUe in rneie amKemr eesntrcphedn vlräeentrg .eterichwdnN ähwurntne ßlei ueer,sH ssad die nltoaaStwrhd im mdneieerGta eieghtf neoKnrvrotes stseögaul .tetah Dei iCFtDo-kUanr ätthe die Alenga icnht tltuzez uzr täSgurkn esd hreKosasnirdttcn ielebr fau emd ltnea doFihefr nsee,geh raw rabe na dre ihemtsethaRr t.gretehcsie enW„n ich ide gefteri adnW jettz h,ese muss hic g,nase assd wri enine egnut dotartnS dufeengn ba”n,he onebett seeurH. eiD enue nawrndUen ebfiednt icsh afu med eunen hieodrFf sisvià-v- red Lhieceehnlal mi reicehB sde setbeir ennadovnehr zrkseHzoeu,l sad ovn earrbtitMien des agsTaeub Habhmca eurernet uw.merdU mde hucsWn hanc denenrnnäwU uahc in dne gbeünir eOnrt dre neGeimde nc,mmuaknzeho nehtse mi eullktnea luHahsat eweietr 60 000 ouEr zur grufe.üngV Gnepalt ist rde auB eezirw rnelkeie genlAan ni enEll und b,cmHaah tälrekre .sruHee Im harJ 2130 sllo nnad achu edr idhrfeoF ni nhuKrtaesau rhcstütigckbei edrn.ew