2,2 Promille: Nach Unfallflucht betrunkenen Fahrer ermittelt

2,2 Promille : Nach Unfallflucht betrunkenen Fahrer ermittelt

Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstagabend in Düren zwei Wagen beschädigt. Er flüchtete zwar vom Unfallourt, konnte aber später aufgegriffen werden.

Gegen 23 Uhr hatten Anwohner beobachtet, wie der 52-Jährige auf der Ursulinenstraße zwei geparkte Autos beschädigte. Er fuhr jedoch unbeeindruckt weiter. Im Rahmen einer Fahndung wurde das Auto kurz darauf in der Roncallistraße aufgefunden, der Fahrer nur wenig entfernt auf der Eberhard-Hoesch-Straße.

Der Mann aus Wermelskirchen stand erkennbar unter Alkoholeinfluss, ein Atemtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

(red/pol)