Düren: Nach Geburtstagsfeier: 30-Jähriger mit Messer verletzt

Düren: Nach Geburtstagsfeier: 30-Jähriger mit Messer verletzt

Am Sonntagmorgen ist es nach einer Feier in einer Bar in Düren zu Streitigkeiten auf der Straße gekommen. Dabei wurde ein 30-jähriger Mann aus Düren, der seinen Geburtstag gefeiert hatte, von zwei anderen Männern mit einem Messer bedroht und verletzt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 2.45 Uhr im Verlauf der Wilhelmstraße/Ahrweilerplatz. Laut Polizei handelte es sich bei den beiden angreifenden Männern um einen 20-Jährigen aus Mariaweiler und einen 28-Jährigen aus Düren. Während der Auseinandersetzung zogen mutmaßlich beide Männer ein Messer und bedrohten den 30-Jährigen. Es bildete sich außerdem ein Tumult von weiteren Personen auf der Straße.

Der 30-jährige Dürener wurde anschließend mit einer Stichverletzung ins Krankenhaus gebracht. Er schwebte nach erster Einschätzung nicht in Lebensgefahr. Die beiden Tatverdächtigen konnten zunächst fliehen.

Nach einem Hinweis konnte der 28-jährige Mann in einer Wohnung festgenommen werden. Der zweite Täter konnte durch Zeugen namentlich benannt werden, jedoch bei anschließenden Ermittlungen und Durchsuchungen nicht ausfindig gemacht werden. Derzeit wird geprüft, ob der Festgenommene dem Haftrichter vorgeführt wird, da er keinen festen Wohnsitz hat.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung