1. Lokales
  2. Düren

Durchsuchungen: Mutmaßliche Drogendealer auch in Düren festgenommen

Durchsuchungen : Mutmaßliche Drogendealer auch in Düren festgenommen

In einem zunächst verdeckt geführten Ermittlungsverfahren konnte die Polizei am Donnerstag im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen drei mutmaßliche Drogendealer vorläufig festnehmen.

Die Beschuldigten stehen im Verdacht, mit Marihuana in größeren Mengen gehandelt zu haben. Den Festnahmen waren länger andauernde, verdeckte Ermittlungen vorausgegangen. Unter anderem lautete der Vorwurf gegen die Tatverdächtigen, Marihuana an Abnehmer in Bayern geliefert zu haben.

Bei der Durchsuchung von vier Wohnungen und einem Hotelzimmer in Düren, Kreuzau und München stellte die Polizei über ein Kilogramm Marihuana, einen fünfstelligen Bargeldbetrag in kleiner Stückelung, typisches BtM-Equipment sowie eine Geldzählmaschine sicher.

Zwei der männlichen Beschuldigten im Alter zwischen 22 und 27 Jahren nahm die Polizei in Düren fest, der dritte Tatverdächtige wurde in Zusammenarbeit mit der zuständigen Münchener Dienststelle in einem Hotel in der bayerischen Landeshauptstadt festgenommen.

Die zuständige Staatsanwaltschaft in Aachen beantragte am Freitag den Erlass von Untersuchungshaftbefehlen gegen die Beschuldigten wegen bandenmäßigen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.