Wohltätigkeitskonzert: Musiker helfen Musikern der Louis-Braille-Schule

Wohltätigkeitskonzert : Musiker helfen Musikern der Louis-Braille-Schule

„Faul auf der Haut in der Sonne liegen“ empfahl musikalisch der Chor der Louis-Braille-Schule. Doch die Herrschaften, die da zu Besuch waren in der LVR-Schule für Blinde und Sehbehinderte, hatten trotz hoher Temperaturen anderes im Sinn. Sie brachten Geld mit; eine erkleckliche Summe, denn das 51. Wohltätigkeitskonzert der Bundeswehr im Mai erbrachte den Erlös von 5.835 Euro.

„Es war ein besonderes Konzert“, erinnerte Oberstleutnant Danilo Schlag, als Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 „Boelcke“ und Schirmherr. Zu den Instrumenten griffen im Haus der Stadt Mitglieder des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr. Dessen Leiter, Leutnant Kristian Palauneck, absolvierte mit diesem Konzert seine praktische Prüfung zum Dirigenten. Aber auch Oberstleutnant Michael Euler, in Düren kein Unbekannter mehr, griff zum Taktstock.

Im Beisein von Bürgermeister Paul Larue und Gregor Broschinski, Vorstandsmitglied der unterstützenden Sparkasse Düren, überreichte Danilo Schlag den Scheck an Schulleiterin Kerstin Grün-Klingebiel, die sich dem musikalischen Dank des Chores anschloss und verriet, wofür der Erlös verwendet wird: „Für weitere Musikprojekte, denn wir haben an der Schule ganz besondere Talente“.

(sps)
Mehr von Aachener Zeitung