1. Lokales
  2. Düren

Düren: Musik-Schätze im Haus der Stadt gehoben

Düren : Musik-Schätze im Haus der Stadt gehoben

Die musikalische Sprache des Gymnasiums am Wirteltor ist eindeutig Jazz, aber auch Pop, Evergreens, Rap, Rockballaden und Klassik. „Ich habe heute einen wahren musikalischen Schatz unserer Schule erlebt. Das war ein besonderes Abschiedsgeschenk meiner Schüler. Gigantisch, was auch die jüngsten innerhalb von wenigen Monaten zu leisten vermögen”, ist Schulleiter Willi Müller tief ergriffen vom Traditionskonzert des GAW im Haus der Stadt.

riIdwnege wra es mi defrloV zu psre:ün saD dhtettearatS arw isb fau end elnttze Ptzal letügl,f ndu neithr rde Bneüh cmenath ihsc üreb 051 nütlrKse ierbet ürf henir tAfturt.i A„m GWA lhüebner eid skMiu „GAs. eUsren Mriueks drefron eid lMuhekrrise ahsu,re ndu das igEbsenr zte,”isp stesfa erd srlvettdetreeenl hcutSrliele egRürid uauPnl das ztrnoeK .eunsmmaz oEefntrnlggrsaa snid dei khiMlreresu rinthCisa Welsre,t Maguns eibKel,rnile ngoalWgf nReepe ndu elxA Merlelliüd-.Re ,äserBl ohCr udn dBna dre ftefnün lsaKsne hcenmat ned kftaAut, dun es tenbot ied neesrt sptasAmuelpr.ü Den nteser peöhkunHt eirlfeet asd ssoBtceraherl mit emd De„utcakls eh.T”em ecirnugßehöwlhA edi os:iStnel iiescrheMlt ithsrc nsobtKsnaaitis eeiHd ienHne (10)e ned engoB übre irh es.tmnnruIt rn„siiTta se„lrertTluelif ”toaenS bag Smyraüe kkasA 1)f(0 mti irhre ienVoli eein etarrd elerseen hihnö,tecS ssad amn incehaf wgtbtläerüi rd.uwe uudsrkAc nud immteS nids die nnkzceMeheari nvo aluiJn eritRanz 1)(3 in rsenie koaalblcedR s„nPugih eM ”waA.y ruegiF na rde ukcnsehisat Girtare iaNelhat Gzakzido )31( tmi ehmir pisancsneh zn.Ta