1. Lokales
  2. Düren

Düren: Musik nach Lust und Laune

Düren : Musik nach Lust und Laune

Dass es nicht mehr als einer Akustikgitarre und der eigenen Stimme bedarf, um bewegende Musik zu machen, bewies der gebürtige Schotte „Skoob” in der Kommkneipe.

Bis in den gefüllten Biergarten der Kulturkneipe schallten die Töne des Musikers, der die milde Abendluft mit seinen Songs füllte und für gute Stimmung sorgte.Trotz schottischer Wurzeln beherrscht der Lockenkopf die deutsche Sprache gut, was auch an seinen vielen Besuchen und längeren Aufhalten in Deutschland liegt. Als langjähriger Straßenmusiker schöpft „Skoob” aus einem immensen Repertoire an Liedern, das er sich während seiner Reisen durch viele europäische Länder angeeignet hat.

Von Swingstücken aus den 20er und 30er Jahren über Rock´n´Roll bis hin zu modernen Hits von REM kennt er sich aus und legt viel Gefühl in seine Interpretationen.Hin und wieder greift er auch zur Mundharmonika, um Stücke zu untermalen. Den Reggae-Klassiker „I shot the sheriff” weiß er ebenso herüberzubringen wie das emotionale „Girl, you´ll be a woman soon”.

Doch auch Lieder aus der eigenen Feder und sogar Stücke von Freunden, die ihm am Herz liegen, dürfen in seinem Programm nicht fehlen. Eine feste Setlist von Songs gibt es nicht: Skoob variiert je nach Laune und Geschmack des Publikums - und trifft den richtigen Ton.