Düren: Mühlenteich fließt durch Rohre über die Straße

Düren: Mühlenteich fließt durch Rohre über die Straße

Seit über 700 Jahren ist der Lendersdorfer Mühlenteich eine wichtige Lebensader für die Industrie an der Rur. Von Kreuzau führt er über gut 15 Kilometer bis nach Merken. Noch bis 1830 waren an dem 1342 erstmals urkundlich erwähnten Gewässer 21 Mühlen in Betrieb, heute entnehmen fünf Firmen aus dem Lendersdorfer Mühlenteich Brauchwasser.

Weil das Gewässer in die Jahre gekommen ist, sind jetzt größere Baumaßnahmen erforderlich. In Lendersdorf sollen beispielsweise die Ufer des Mühlenteiches mit Betonwänden versehen werden. Damit die Stadt Düren an der Monschauer Straße die Brücke sanieren kann, hat der Wasserverband Eifel-Rur dicke Rohre aufgebaut, durch die das Wasser des Mühlenteichs über die vielbefahrene Straße geführt wird.

Die Arbeiten an der Brücke sollen bis zum Frühjahr kommenden Jahres dauern. Ob die Rohre so lange stehenbleiben, hängt vom Fortschritt der Arbeiten ab.

Mehr von Aachener Zeitung