Motorradfahrer bei Unfall in Düren schwer verletzt

Autofahrerin übersieht Zweirad : Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Kölnstraße in Düren ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Beim Verlassen eines Parkplatzes war der Unfallverursacherin die Sicht durch parkende Autos versperrt. So nahm sie dem Motorradfahrer die Vorfahrt.

Gegen 14.55 Uhr am Dienstag verließ die 64-jährige Autofahrerin aus Hürth den Parkplatz an der Kölnstraße und bog nach links in Richtung Friedrich-Ebert-Platz ab. Zur gleichen Zeit war der 36-jähriger Motorradfahrer aus Düren auf der Kölnstraße stadteinwärts unterwegs. Nach Angaben der Autofahrerin fuhr diese langsam auf die Fahrbahn.

Die Sicht ist an dieser Stelle durch parkende Fahrzeuge eingeschränkt. Dabei nahm die den heranfahrenden Motorradfahrer offensichtlich nicht wahr. Dieser bremste stark ab, wodurch er stürzte. Er rutschte samt Maschine in den Wagen der 64-Jährigen. Während die Frau unverletzt blieb, wurde der Motorradfahrer schwer verletzt.

Er musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kölnstraße zwischen dem Friedrich-Ebert-Platz und der Moltkestraße zeitweise gesperrt.

(red/pol)