Merzenich: Morschenich-Neu bekommt Schaukasten für Bekanntmachungen

Merzenich: Morschenich-Neu bekommt Schaukasten für Bekanntmachungen

Die Aufgaben der Feuerwehr in der Gemeinde Merzenich haben sich in den vergangenen Jahren erheblich verändert.

Aus diesem Grund haben die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstagabend im Merzenicher Rathaus einstimmig für eine Neufassung der Satzung gestimmt und geben damit ihre Empfehlung an den Rat weiter. „Die Feuerwehrsatzung wurde das letzte Mal 1996 geändert“, sagte Bürgermeister Georg Gelhausen.

Die Gebühr für den Restmüll soll sich erhöhen. Bei einer 60-Liter-Tonne soll künftig eine Jahresgebühr von 93,73 Euro erhoben werde. Das ist ein Plus von 6,60 Euro zum Vorjahr. Für Gefäße von 120 Litern sollen es 141,38 Euro (plus von 11,42 Euro) pro Jahr sein und für 240-Liter-Tonnen 236,69 Euro (plus von 21,08 Euro) pro Jahr. Die Ausschussmitglieder stimmten einstimmig über die Änderungen ab. Eine Anhebung der Gebühren soll es auch für die Straßenreinigung geben.

Schulische Themen sollen künftig im Haupt- und Finanzausschuss besprochen und nicht wie ursprünglich angedacht im Ausschuss für Soziales, Sport und Kultur. Das Thema „Schule“ ist aktuell keinem Fachausschuss zuordnet.

Des Weiteren plant die Verwaltung, einen Schaukasten für Bekanntmachungen im Ortsteil Morschenich-Neu aufzustellen. Der Kasten soll an den Ludwig-Rixen-Platz hinkommen. Sowohl für den neuen Schaukasten als auch die schulischen Themen künftig im Hauptausschuss zu besprechen, beschlossen die Mitglieder einstimmig.

Die Gebühren für das Abwasser für 2017 sollen nicht geändert werden.

(asw)
Mehr von Aachener Zeitung