Düren: Mofafahrer übersehen und verletzt

Düren: Mofafahrer übersehen und verletzt

Am Montagmorgen ist auf der Tivolistraße ein Auto mit einem Mofa zusammengestoßen. Der 62-jährige Zweiradfahrer wurde verletzt und musste ins Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte fuhr der 62-jährige Dürener mit seinem Mofa von der Paradiesstraße in die Tivolistraße und wurde eine kurze Strecke weiter von dem Auto eines 29-Jährigen aus Düren gerammt, der zu dieser Zeit aus einer Parklücke auf die Tivolistraße in gleicher Fahrtrichtung auffahren wollte.

Dabei übersah er offenbar den Zweiradfahrer. Zu diesem Schluß kam die Polizei nach Auswertung der Spuren an der Unfallstelle. Über die Schwere der Verletzungen des 62-Jährigen liegen noch keine Erkenntnisse vor.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung