Düren: Mit zwei Promille Rotlicht missachtet

Düren: Mit zwei Promille Rotlicht missachtet

Mit einer Atemalkoholkonzentration von mehr als zwei Promille ist am Freitagabend ein 44 Jahre alter Autofahrer der Polizei ins Netz gegangen. Der Dürener war einer Polizeistreife im Kreuzungsbereich Valencienner Straße/Aachener Straße aufgefallen

. Die Streifenwagenbesatzung hatte gerade bei einsetzendem Grünlicht die Fahrt in Richtung Innenstadt aufgenommen, als der Mann mit seinem Pkw aus Richtung Valencienner Straße kommend offensichtlich bei Rotlicht die Kreuzung überquerte und sich mit überhöhter Geschwindigkeit vor den Streifenwagen setzte. Zum Zwecke der Überprüfung sollte der Mann angehalten werden.

Dieser hatte aber zunächst den Streifenwagen und die Anhaltezeichen der Beamten nicht wahrgenommen und setzte seine Fahrt fort. Einige hundert Meter weiter registrierte er, dass das folgende Blaulicht ihm galt und hielt an. Während der anschließenden Überprüfung konnte er seine Fahruntüchtigkeit nicht länger verbergen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und stellten den Führerschein sicher.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung