Düren: Mit Messern gedroht: Verdächtige festgenommen

Düren: Mit Messern gedroht: Verdächtige festgenommen

Drei junge Dürener sind am Samstagabend von einer Gruppe Jugendlicher mit Messern bedroht und ausgeraubt worden. Eins der Opfer wurde beim Aushändigen seiner Wertsachen leicht mit einem Messer verletzt.

Die Täter, eine Gruppe Jugendlicher im Alter von 16 bis 18 Jahren, bedrohten das 19-jährige und zwei 20-jährige Opfer gegen 22.16 Uhr im Holzbendenpark mit vorgehaltenen Messern und forderten sie auf, ihre Handys zu übergeben.

Durch ihren Umgang mit den Messern gelang es ihnen, die Opfer einzuschüchtern. Ein 20-Jähriger wurde dabei leicht verletzt. Die Täter raubten mehrere Handys und flüchteten. Die Polizei leitete unverzülich die Fahndung ein und konnte in unmittelbarer Tatortnähe fünf Jugendliche stellen und festnehmen. Die Beamten ermitteln nun wegen schweren Raubes gegen sie. Es wird geprüft, ob sie dem Haftrichter vorgeführt werden können.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung