Düren: Mit einem Lachen gegen Demenz: Unterstützer gesucht

Düren: Mit einem Lachen gegen Demenz: Unterstützer gesucht

Seit einigen Jahren unterstützt der Förderverein Seniorenzentren der Arbeiterwohlfahrt Düren die Arbeit von Annemie Missinne alias Clownin Loretta mit an Demenz erkrankten Bewohnern im Hermann-Koch-Seniorenzentrum, Im Weyerfeld.

Seit ihrer Ausbildung hat „Loretta“ bereits zehnjährige Erfahrung mit kleinen kranken Patienten. Sie ist unter anderem auf der Kinderstation der Uniklinik Aachen tätig und beschäftigt sich nun auch mit Senioren.

Nach dem Motto „Ein Lächeln zwischen zwei Menschen ist der kürzeste Weg“ gelingt es Loretta spielerisch, die Menschen zu erreichen. Mittlerweile hat sie es geschafft, dass die meisten Senioren sie sofort wiedererkennen und sich auf ihr Kommen freuen.

Dank der Zuwendungen der Bürgerstiftung und der Sparkasse Düren kann der Förderverein dieses Projekt mitfinanzieren. Für die Arbeit mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, werden noch Sponsoren gesucht. Nähere Informationen unter 02421/959677 und 02421/62268 sowie im Internet unter www.förderverein-seniorenzentren.de.

Mehr von Aachener Zeitung