Kreuzung zeitweise gesperrt: Mehrere Verletzte bei Frontalzusammenstoß an „Schöne Aussicht“

Kreuzung zeitweise gesperrt : Mehrere Verletzte bei Frontalzusammenstoß an „Schöne Aussicht“

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Kreuzung „Schöne Aussicht“ bei Merzenich sind am Montagabend mehrere Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 26-jährige Autofahrerin aus Düren gegen 18.40 Uhr auf der Bundesstraße 264 in Richtung Merzenich-Golzheim unterwegs.

Als sie an der Kreuzung nach links auf die Landesstraße 264 abbog, habe sie die Vorfahrt des Gegenverkehrs missachtet. So kam es zur Kollision mit dem Wagen einer 35 Jahre alten Kerpenerin, die in entgegengesetzter Richtung auf der Bundesstraße fuhr.

Laut Polizei wurde ein Kleinkind, das sich im Auto der 26-Jährigen befand, vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, die beiden Fahrerinnen erlitten leichte Verletzungen. Nach Informationen der Feuerwehr wurden bei dem Unfall sogar vier Menschen verletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreuzung komplett gesperrt werden. Beide Autos wurden total zerstört und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 20.000. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

(red/pol)