1. Lokales
  2. Düren

Merzenich: Merzenich ist jetzt fest in Narrenhand

Merzenich : Merzenich ist jetzt fest in Narrenhand

Es war für jeden Karnevalisten ein tolles Bild, das sich in der Merzenicher Weinberg-Halle bot: Rot, weiß und blau strahlte die Bühne, als sich dort die „Jonge vom Berg“ mit den KGs „Mir hahle Poohl“ Golzheim und „Karnevalsfreunde“ Girbelsrath sowie deren Tollitäten versammelt hatten, um die Ratshaus-Schlüssel von Merzenichs Bürgermeister Peter Harzheim in Empfang zu nehmen.

Da tegendnälr csih edi neihcerezMr esnziupgidrnnJse laiiGu .I, das ioerlmGezh ineDrgeirst rznPi eSntaabsi ,.I uBear onKin I. nud rJfnuagu Seapnhtie .I tmi sspnzriiiKernned isDnee I. oisew dme Geralrbetrish prnzireKind islNak .I

eKein hgeeweGrn

tgAhcssnie eriesd mÜrhctbea seeteilt tmereürgsreBi ePter hHmaeirz nkeei irwteee ngeeGewhr und baüberg rde rhcreieneMz inssiPrnze iGilau mi nieiBes vno dAo G,eeisn Pdreniäts dre KG „Jgeno vmo g“,rBe dei asahlshRs:luscüest Die ieedeGmn iernechzM ist unn tsef ni anHd dre nti!elaenKsvar

nUd ide egletn hicelg mit neiem tnnbeu mPoramrg os:l sE gab lgueinekaisMn omv oorabTpscurm nieeM,hzcr von end oezlenhmrGi eD„ l“hPöö ndu rde pueGrp „Bö“ez.rlstmk ztnarngsevnTlleuo bneto ide iMrhaceen und rrangPndzeie edr lmhzoGerei allsGtfeehsc iwseo die gedadngeurJ edr Jog„ne omv “egr.B rabDreü uhisan gba se Sztcaueähn dre rhiGerabterls ndu iGmreoehlz vetkAn.i

ufA eSietn dre rzirnMeehec Jnkcee sawcghn renihcmedaenuJg eLan gerreB das zaeiTnn.b hcDo adimt hctin gne:gu mI ssncluAsh an asd rmPogmra deuwr ni rde nillbeWrgeeha itm etiweern nedbueetfrne lscGfthseeal nud dne nudr 040 ceJekn sbi ni ned Ncttmhaaig hiinen ertwie giefeert.