Düren: Mehrgenerationenhaus: Um weitere Fördermittel bewerben

Düren : Mehrgenerationenhaus: Um weitere Fördermittel bewerben

„Das Mehrgenerationenhaus in Düren kann sich für eine weitere Förderung bewerben“, empfiehlt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dietmar Nietan.

Das Bundesfamilienministerium unter Ministerin Manuela Schwesig (SPD) hatte die bestehenden Mehrgenerationenhäuser in Deutschland aufgefordert, an einem Interessenbekundungsverfahren teilzunehmen, falls sie weiter vom Bund gefördert werden möchten. Das Mehrgenerationenhaus in Düren, das von der Caritas betrieben wird, hat sich an diesem Verfahren beteiligt.

„Das Ministerium hat nun mitgeteilt, dass das Mehrgenerationenhaus in Düren die Interessenbekundung erfolgreich durchlaufen hat und im nächsten Schritt einen Antrag auf eine weitere Förderung für 2017 bis 2020 stellen kann“, zeigte sich Nietan erfreut.

„Das ist eine gute Nachricht für alle Menschen, die die zahlreichen Angebote des Mehrgenerationenhauses nutzen. Es ist auch eine Bestätigung, dass das Mehrgenerationenhaus im Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung in Düren gute Arbeit leistet.“

Mehr von Aachener Zeitung