1. Lokales
  2. Düren

Körperverletzung in Düren: Mehrere Unbekannte schlagen und treten auf ihr Opfer ein

Körperverletzung in Düren : Mehrere Unbekannte schlagen und treten auf ihr Opfer ein

Am Mittwochabend ist ein 32-Jähriger in Dürens Innenstadt von mehreren Unbekannten mit Schlägen und Tritten schwer verletzt worden. Der Hintergrund ist noch unklar, die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein 21-Jähriger fand den Mann aus Dormagen schwer verletzt gegen 22.05 Uhr vor einem Lebensmittelgeschäft in der Fritz-Erler-Straße. Sofort rief der Zeuge die Polizei, der von einem weiteren Zeugen geschildert wurde, wie drei bis vier Unbekannte auf den Dormagener einschlugen und eintraten. Anschließend seien die Täter in unbekannte Richtung geflüchtet.

Die Hintergründe für die Gewalttat in Dürens Innenstadt, unweit des Hauptbahnhofes, sind noch unklar. Aufgrund seiner Verletzungen ist das Opfer der Tat noch nicht vernehmungsfähig, die Zeugen konnten dazu keine Auskunft geben. Der 32-Jährige wird im Krankenhaus behandelt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, sich unter der 02421/9496425 zu melden.

Es ist nicht die erste Gewalttat in der vergangenen Zeit in Dürens Innenstadt: Am Wochenende wurde ein Mann am Hauptbahnhof am frühen Morgen beraubt. Für deutlich mehr Aufsehen sorgte die öffentliche Fahndung nach zwei Männern, die mit einem Messer Anfang April auf Personen am Ahrweilerplatz eingestochen haben. Hintergrund war hier ein eskalierter Streit in der Warteschlange eines Imbisses.

(red/pol)