Düren: Mehr als 60.000 Euro für arme Kinder

Düren: Mehr als 60.000 Euro für arme Kinder

Die Dürener Unicef-Gruppe dankt allen Freunden von Unicef für die Unterstützung im Jahr 2009.

Für 48.727 Euro wurden Grußkarten verkauft und dazu 11.384 Euro Spenden gesammelt ­ eine große Hilfe für die Arbeit von Unicef und damit für die Kinder, die diese Unterstüzung dringend brauchen.

Mit dieser Hilfe kann Unicef unter anderem schnelle Nothilfe leisten, wie jetzt in Haiti. Mit dem Erlös aus dem Grußkartenverkauf und den Spenden wird die Schwerpunktarbeit von Unicef unterstützt: Überleben von Kindern sichern, Schulbildung für alle Kinder, Schutz der Kinder vor Ausbeutung, Missbrauch und Gewalt, Lobbyarbeit für Kinderrechte, Kampf gegen Aids.

Schon jetzt gibt es die neue Grußkartenkollektion der Dürener Unicef-Gruppe für Frühjahr und Sommer. Die Karten sind im Unicef-Laden an der Annakirche zu haben. Geöffnet ist er im Sommerhalbjahr dienstags von 10 bis 12 und donnerstags von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr.