Düren: Marius Müller-Westernhagen auf der Spur

Düren: Marius Müller-Westernhagen auf der Spur

Die Band „Ganz und Gar” präsentiert sich am Samstag, 27. Februar, in der Endart-Kulturfabrik Düren. Los geht es um 21 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Zusammengefunden haben sich die sieben Musiker Mitte vergangenen Jahres im Großraum Köln, um Stücke von Marius Müller Westernhagen zu interpretieren. Bei dem zweistündigen Konzert werden bekannte Hits Westernhagens zu hören sein - von „Dicke” bis „Zu lang allein”.

Frontmann Nico Pohl, der Marius Müller-Westernhagen auf der Bühne lebt, verspricht eine „energiegeladene Show. Fans von „MMW” sollen voll auf ihre Kosten kommen. Weitere Informationen dazu sind auf seiner Homepage http://www.nicopohl.de zu erfahren. Näheres zum Konzert werden auf der Internetseite der Endart-Kulturfabrik veröffentlicht: http://www.endart.de

Mehr von Aachener Zeitung