1. Lokales
  2. Düren

Sachbeschädigung: Mann zerstört reihenweise Autoscheiben in Kreuzau

Sachbeschädigung : Mann zerstört reihenweise Autoscheiben in Kreuzau

Der Schaden ist groß, der Täter schnell gefasst. Im Ortsteil Stockheim zieht ein offenbar psychisch kranker Mann randalierend durch die Straßen.

Am frühen Sonntagmorgen wurde die Dürener Polizei durch Anwohner auf einen Fußgänger aufmerksam gemacht, der randalierend durch die Straßen der Ortsschaft Stockheim zog und dabei erheblichen Sachschaden an geparkten Autos hinterließ.

Kurz vor 5 Uhr hatte der zunächst unbekannte Beschuldigte auf der Raiffeisenstraße die Heckscheiben mehrerer geparkter Autos im Vorbeigehen mit einem Schlagwerkzeug zerstört. Dadurch geweckte Anwohner informierten die Polizei, die wenig später am Einsatzort etliche gleichartige Sachbeschädigungen an Fahrzeugen feststellen musste.

An insgesamt 14 Autos waren überwiegend die Heckscheiben zerschlagen worden; die Gesamtschadenshöhe dürfte 10.000 Euro deutlich übersteigen. Der Täter war flüchtig.

Die Polizei leitete unmittelbar eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen ein. Aufgrund der guten Beschreibung und bereits bestehender Polizeierkenntnisse über einen früher mit ähnlichen Delikten auffällig gewordenen Mann, kam es an einer Kreuzauer Adresse zur Überprüfung eines 39-Jährigen. Dieser konnte zweifelsfrei als Täter festgestellt werden.

Da sich aus dem Verhalten des Beschuldigten Hinweise auf das Vorliegen einer psychischen Erkrankung ergaben, wurde der Kreuzauer, in der Zuständigkeit der hinzugerufenen Ordnungsbehörde und eines Arztes, in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen. Die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an.

(red)