Düren: Mann am Bahnhof mit Messer bedroht

Düren: Mann am Bahnhof mit Messer bedroht

Ein 24-Jähriger aus Kreuzau ist am Sonntag an der Josef-Schregel-Straße Opfer eines Raubüberfalls geworden. Laut Polizei ereignete sich die Tat gegen 6 Uhr. Zwei Männer sollen den Mann mit einem Messer bedroht und seine Wertsachen gefordert haben.

<

p class="text">

Es kam zu einem Gerangel, das Opfer wurde an der Hand verletzt und mit Reizgas besprüht. Ein 23-jähriger Merzenicher kam zur Hilfe, das Duo flüchtete. Zeugen: Telefon 02421/949-6425.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung