Düren: Manipulierte Kletterseile: DSB erstattet Anzeige

Düren: Manipulierte Kletterseile: DSB erstattet Anzeige

Der Dürener Service Betrieb (DSB) hat bei der Polizei doch eine Anzeige wegen mehrfacher Sachbeschädigung an zwei Spielplätzen in Birkesdorf und Derichsweiler erstattet. Dort hatten Unbekannte in den Sommerferien in mindestens neun Fällen die Halterungen von Kletterseilen gelockert.

Ein Kind ist dabei gestürzt, ohne sich jedoch zu verletzen. Wie die Polizei gestern bestätigte, laufen also die Ermittlungen.

Ob sie erfolgreich laufen werden, kann angezweifelt werden aufgrund der Tatsache, dass der DSB auch bis gestern trotz ausgesetzter Belohnung keinerlei Hinweise aus der Bevölkerung erhalten hat.

Wie es sich mit einer weiteren Anzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung verhält, die ein ehemaliger Oberamtsanwalt aus Düren infolge unserer Berichterstattung Ende August an die Staatsanwaltschaft Aachen geschickt hat, ist noch offen.

Es kann unter Umständen bis zu zwei Wochen dauern, bis eine eingereichte Anzeige alle nötigen Geschäftsgänge durchlaufen hat, ehe weitere Schritte eingeleitet werden.

(cro)
Mehr von Aachener Zeitung