Majestäten der St.-Josef-Schützenbruderschaft Düren-Süd gekrönt

Schützen : Josef Peterhoff ist jetzt König

Bei der St.-Josef-Schützenbruderschaft Düren-Süd wurden die neuen Majestäten im Muttergotteshäusschen im Stadtteil am Sonntag gekrönt. Lavin Horst errang mit dem 115. Schuss die Schülerprinzenwürde der Bruderschaft und besetzte damit ein freies Amt.

Leider fand Marvin Koll mit Freundin Anna Schröder als Prinz keinen Nachfolger, womit das Amt unbesetzt blieb. Josef Peterhoff wurde von seiner Ehefrau Sigrid begleitet und zum ersten Mal König. Er streckte den Vogel mit dem 105. Schuss nieder. Gekrönt wurden die Majestäten von Pfarrer Stinkes. Am Vortrag der Krönung wurde Josef Peterhoff für seine zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.

Zudem wurden ausgezeichnet: 15 Jahre: Erich Görgen, Marvin Koll, Günter Mathey und Maria Nußbaum-Labar; 20 Jahre: Jens Koll; 30 Jahre: Helmut Mirwald; 35 Jahre: Anton Labar und Marlies Domke; 40 Jahre: Anna-Maria Kalkbrenner, Johann Kalkbrenner und Raymonde Labar.

Maria Nußbaum.-Labar und Hubert Görgen erhielten das Silberne Verdienstkreuz vom Bund der deutschen historischen Schützen als Dank für ihren Einsatz für die Bruderschaft.

(mie)
Mehr von Aachener Zeitung