Merzenich: Lkw-Tank angezapft: Mehrere hundert Liter Diesel erbeutet

Merzenich: Lkw-Tank angezapft: Mehrere hundert Liter Diesel erbeutet

Auf einem Rastplatz der Autobahn 4 in Höhe der Ortslage Merzenich wurden in der Nacht zu Donnerstag mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff gestohlen. Die Täter gingen lautlos vor und blieben unerkannt.

Am Mittwochabend gegen 22 Uhr hatte der Fahrer eines osteuropäischen Transportunternehmens seinen Lastwagen samt Anhänger auf dem Parkplatz „Golzheimer Bürge” der A 4 in Fahrtrichtung Aachen geparkt.

Nachdem der 26-Jährige seine Nachtruhe im Führerhaus beendet hatte, bemerkte er am Donnerstagmorgen bei einem Blick auf die Tankanzeige, dass kein Kraftstoff mehr vorhanden war.

Die hinzu gerufenen Polizeibeamten der Autobahnpolizei Köln und Ermittlungsbeamte der Polizei Düren nahmen den Tatort unter die Lupe. Sie entdeckten neben einer Diesellache auf dem Asphalt auch mögliche Aufbruchspuren am Tankdeckel des Lkw, so dass sich der Diebstahlsverdacht bestätigte.

Zeugen, die in der Nacht zu Donnerstag die Autobahn 4 befahren haben und dort oder im näheren Umfeld zur Autobahn verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-2425.

Mehr von Aachener Zeitung