Nideggen: Lkw schneidet Kurve und prallt gegen Auto: Zwei Verletzte

Nideggen: Lkw schneidet Kurve und prallt gegen Auto: Zwei Verletzte

Zwei Verletzte und rund 20.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines schweren Unfalls auf der Landesstraße 246 bei Nideggen am Dienstagabend. Ein Lkw-Fahrer hatte nach ersten Erkenntnissen eine Kurve geschnitten und ist dort mit seinem Gefährt gegen einen ihm entgegenkommenden Wagen geprallt.

Wie die Dürener Polizei am Mittwoch mitteilt, fuhr ein 37 Jahre alter Mann aus Köln mit seinem Lkw gegen 20.15 Uhr auf der L246 von Schmidt kommend in Richtung Brück. Dabei schnitt er wohl eine Kurve, denn er prallte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Dies ergab die erste Spurenauswertung am Unfallort.

Der Autofahrer, ein 57-jähriger Mann aus Simmerath, und seine 51-jährige Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Während der Mann selbstständig einen Arzt aufsuchen konnte, musste die Frau mit schwereren Verletzungen stationär im Krankenhaus bleiben.

Beide Fahrzeuge waren so schwer beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abtransportiert werden mussten. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die Landstraße für etwa drei Stunden gesperrt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung