Düren: Liesel Koschorreck geht für die Dürener SPD ins Rennen

Düren: Liesel Koschorreck geht für die Dürener SPD ins Rennen

Erwartungsgemäß hat die Vollversammlung des SPD-Stadtverbandes Düren Liesel Koschorreck zur Kandidatin für die Wahl des Bürgermeisters am 13. September nominiert. Die SPD-Chefin, derzeit stellvertretende Bürgermeisterin, trat ohne Gegenkandidaten an. Sie kandidiert nun gegen Amtsinhaber Paul Larue (CDU).

Ihrem Ziehvater Josef Vosen nacheifernd will sie „mit 30-jähriger kommunalpolitischer Erfahrung, motivierend und moderierend Düren nach vorne bringen“ und sich dabei „meiner guten Vernetzung in der Landes- und Bezirksregierung bedienen“. Wie die Kandidatin so warf auch der SPD-Unterbezirksvorsitzende Dietmar Nietan dem amtierenden Bürgermeister Paul Larue „15 Jahre Stillstand“ vor.

An der Vollversammlung des SPD-Stadtverbandes nahmen 64 stimmberechtigte Mitglieder (von 613) teil. Für Liesel Koschorreck stimmten 54 Mitglieder, sieben votierten mit Nein und drei enthielten sich der Stimme.

(fjs)
Mehr von Aachener Zeitung