1. Lokales
  2. Düren

Sommerleseclub: Leseabenteuer in den Sommerferien

Sommerleseclub : Leseabenteuer in den Sommerferien

Auch in diesem Jahr findet der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Düren statt. Mit Freunden, Geschwistern, Eltern oder Verwandten können die Kinder Leseteams bis zu fünf Personen bilden oder auch alleine ins Lese-, Hör-, und Stempelabenteuer starten.

Das Alter spielt keine Rolle, und einen Büchereiausweis muss man auch nicht besitzen. Den gibt es für jeden Teilnehmer kostenlos. Alle können mitmachen, Stempel sammeln und sich eine Belohnung dafür abholen. Melanie Joisten von der Kinderbücherei der Stadt Düren hat einen Film dazu gemacht, den man sich ansehen kann unter: https://www.facebook.com/DuerenKultur/videos/3223977227826573/.

Das Büchereiteam hat sich wieder einige Aktionen ausgedacht, an denen die Kinder teilweise auch von zu Hause aus teilnehmen können. So wird es zum Beispiel einen Escape-Room geben, einen Manga-Workshop, und Handlettering wird wieder angeboten. Auf eine „Oskar-Nacht“, die im vergangenen Jahr glanzvoller Abschluss des Sommerleseclubs war, muss zwar verzichtet werden, aber dafür entschädigen Preise bei einer Tombola und fünf besondere Ehrungen für besondere Verdienste. Abgesehen davon erhält jeder erfolgreiche Teilnehmer eine Urkunde und eine Überraschung. Die Gewinner der Tombola und der „Extra-Preise“ werden auf der Homepage der Stadt per Video bekannt gegeben.

Ab Montag, 8. Juni, kann man sich zum Sommerleseclub anmelden: online unter www.sommerleseclub.de oder mit einem Anmeldeflyer, der in der Stadtbücherei und in den Schulen erhältlich ist. Die Unterschrift der Eltern muss vorliegen.

Wer im Team lesen möchte, kann sich einen Teamnamen ausdenken und bei der Anmeldung angeben. Auch Einzelleser können einen Teamnamen wählen. Weitere Fragen beantwortet das Team unter: 02421/251380.

(red)