1. Lokales
  2. Düren
  3. Langerwehe

Blindgänger: Bombe in Langerwehe erfolgreich entschärft

Blindgänger : Bombe in Langerwehe erfolgreich entschärft

In Langerwehe wurde am Mittwochmittag eine Weltkriegsbombe gefunden. Zwischenzeitlich mussten rund 1000 Menschen evakuiert werden. Die Entschärfung glückte bereits am Nachmittag.

An der Luchemer Straße in Langerwehe im Bereich der Gärten des Pochmühlenweges wurde am Mittwochmittag eine Fünf-Zentner-Bombe gefunden.

Die rund 1000 Einwohner in einem 300-Meter-Radius um den Fundort wurden rechtzeitig vor der Entschärfung von der Feuerwehr informiert und evakuiert, teilte die Gemeinde Langerwehe auf Nachfrage mit. Betroffen waren davon auch ein Kindergarten, die Bundesstraße 264 musste kurzzeitig gesperrt werden.

 Auf dem Areal, auf dem die Bombe gefunden werde, soll ein Neubaugebiet entstehen.
Auf dem Areal, auf dem die Bombe gefunden werde, soll ein Neubaugebiet entstehen. Foto: Sarah Maria Berners

Gegen 15.50 Uhr meldete die Gemeinde, dass der Blindgänger erfolgreich entschärft werden konnte. Die Bewohner konnten daraufhin in ihre Wohnungen zurückkehren.

(smb/cheb)