Kollision in Langerwehe: Auto bei Unfall umgekippt, Fahrer schwer verletzt

Kollision in Langerwehe : Auto bei Unfall umgekippt, Fahrer schwer verletzt

Ein schwerverletzter Autofahrer ist das Ergebnis eines Unfalls in Langerwehe am Sonntagnachmittag. Sein Auto kippte nach dem Zusammenstoß mit einem anderen Wagen auf die Seite. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Laut Polizeibericht bog der 69-jährige Fahrer gegen 13.20 Uhr von der Bahnhofstraße nach links in die Straße „Auf dem Hiebchen“ ein. In Fahrtrichtung Rymelsberg führt die Straße bergauf und hat einen kurvigen Verlauf. Hinter der Kreuzung parkte ein Wagen am rechten Fahrbahnrand.

Seinen eigenen Angaben nach erhielt der abgebogene Fahrer von einem entgegenkommenden Auto das Signal, dass er weiterfahren könne. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens gab an, dass der wartende Mann ebenfalls signalisiert, Vorfahrt zu gewähren. Da beide Fahrer anfuhren, kam es zur Kollision, bei dem das Auto des 69-Jährigen aus Jüngersdorf aus bisher ungeklärten Gründen auf die Seite kippte. Der Fahrer konnte seinen Wagen nicht mehr selbstständig verlassen und erlitt schwere Verletzungen.

Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung