1. Lokales
  2. Düren

Langerwehe: L 12n: Drei Millionen Euro bewilligt

Kostenpflichtiger Inhalt: Langerwehe : L 12n: Drei Millionen Euro bewilligt

„Das sind für die Gemeinde Langerwehe sehr gute Neuigkeiten.“ Als Bürgermeister Heinrich Göbbels gestern erfahren hat, dass die Landesregierung Nordrhein-Westfalen definitiv drei Millionen Euro für den Bau der Brückenbauwerke für die L 12n zur Verfügung stellen wird, ist dem Verwaltungschef der Töpfergemeinde ein großer Stein vom Herzen gefallen.

lbeö:Gbs ri„W enwrat gdninedr afu ide L 1n2, ilwe ise hcau für ied iWkttlceegninruwe esnsrue eerbbweistgeeeG sreh citwghi .tis“

nitcsStphae vro reid nhJaer

eBtsier am 10. uguAst 1200 ist erd idgamael ie-kstrnrNerVWishmRe Luzt mäerpenneiLk C(DU) ürf nde stener Seaihcnptts rfü die L21 n ni rnhgaeeLew gwns.eee eiD gpneteal ßaetSr sllo durn rdei eomeritKl lnga drween und 4,81 nlleinMoi uroE tknes.o

Die L n12 slol die srcrdOthrtauhf ovn emhcLu um bis zu 06 trzoePn mov rDuvrghrsnehegkca eeta.snnlt iDe nPlare zäcs,ethn asds äcihltg 12 005 earguhzFe dei L 2n1 zeuntn .enrewd eZltutz hatnet schi edi indeeb saantdnbtgagdoenereL ofJes Wzitr CD)U( dnu Peetr eüsnannMtmr D)P(S für ide earStß sgizeeet.tn