1. Lokales
  2. Düren

Düren: Künstler Antonio Furlan hat mehr als eine Heimat

Düren : Künstler Antonio Furlan hat mehr als eine Heimat

„Der Mensch kann mehr als eine Heimat haben“, stellte der stellvertretende Dürener Bürgermeister Thomas Floßdorf (CDU) bei der Eröffnung der neuen Ausstellung in der Dürener Stadtbücherei fest. Der Künstler Antonio Furlan fühle sich hier in Deutschland und in Italien heimisch. Der 64-Jährige ist in Gorizia geboren und aufgewachsen. Seit 1971 lebt und arbeitet er in Deutschland. Sein Atelier hat er in der Gemeinde Hürtgenwald.

ohSnc ni edr Suhielctz esteiebtgre er ishc für asd elnMa nud Z.ineecnh arFlnu its sher .tivsgieile rE etehinzc udn malt tmi K,olhe t,phraiG Alry,c raaeuqbfAellr udn fnet.Bunstit nSei khsmreeuntTmep tis t:rieb är,ttrsoP stca,enhnLadf ,riTee neAbsknoritat dun .tliSlbelne

dxenaarAl nmnO,atdi erteniLi red dürc,ibheSatte eztgei cihs eib engVssirae ,etfrreu dssa arunFl in edr idtikbetahSblot tluae.slts

uZ eehns sndi in der üiehetcatSrbd chetipys sitlieinhcae ndeaLthcsfna dnu ahlzGlrtneci im eeürrnD danL wie ssoclSh agBur,u die dNeeignrge Brug nud dre etal Mkeerrne sreautrs.mW Vieel eoWrt sndi ihntc ied aSehc esd s.tlrünseK rDe atrhtBrcee olsel nhaecif nahescu ndu asebelefggnnle Fagern lelt,sne stega ootnniA un.laFr ieelV sGetä edr aesVnirseg canmeth von mde teongbA aubechGr.

eiD Atun,slluseg die eeni eiReh nov itPotännresnae im rsKie ndu edübarr aihnus ibs ,eibnrGhocev resüdDoslf dun irSmtahem tsttzrofe, rtuaed sbi mzu 1.2 ormvNeb.e eiS knan hrdnäwe edr nntfnzeeifsgÖu erd betdactüShrie hbtcseu .wednre