1. Lokales
  2. Düren

Düren: Kritik an der geplanten Erhöhung des „Wasserpfennigs”

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Kritik an der geplanten Erhöhung des „Wasserpfennigs”

Das NRW-Umweltministerium plant, das Entgelt für die Wasserentnahme, auch als „Wasserpfennig” bekannt, auf fünf Cent pro Kubikmeter heraufzusetzen. Zwar sind in erster Linie Unternehmen betroffen, allerdings müssen auch Wasserversorger diese Abgabe zahlen, so dass mittelbar auch Privathaushalte belastet werden dürften.

saHu & nGdru üenrD entlh ied hErghönu rde rbsenerühgesaW ehdar ea.biD äeerggrVnnuirrgego aehtt honc im eertbemSp 9200 snlc,hssebeo ide tser mi aerhJ 0204 egtnerüiefh gaeWsaabserb hälrichj um hzen Pznrteo shteetwircsi bis uzm aJrh 8021 unuaabb.ez nI edmise Jhar äewr ncemdha das enlgttE fua 6,3 etCn udn 0213 fau 7,2 eCtn ne.gaubkesn Dre ezetrnuftwGes rde grütennor- nneLsreagidrgeu ihtes neiehngg or,v dsa eenathWaltemgesstennr uaf ffün Cnet nebeahun.z „iDe ceZhe semsnü ma enEd lam drweie die raepitvn rneseaueiHgtüm a”,lenhz aktgble dre zterVodsine onv Haus & rdGnu er,üDn F. eoL Dis.echr