Kreuzau/Merzenich/Düren: Krimineller „Wasserwerker“ in der Region unterwegs

Kreuzau/Merzenich/Düren: Krimineller „Wasserwerker“ in der Region unterwegs

Vor einem als Wasserwerker auftretenden Trickdieb warnt aktuell die Polizei Düren. Wie die Einsatzleitstelle der Polizei am Freitag mitteilte, hat der Mann bereits Opfer gefunden. So gelang es ihm kurz nach 12 Uhr, in der Merzenicher Brunnenstraße eine Wohnung zu betreten.

Da die Wohnungsinhaberin den laut Polizeibericht „höchst verdächtig umhersuchenden Unbekannten“ aber im Blick behielt, konnte er nichts entwenden.

Etwa eine halbe Stunde später aber, gegen 12.30 Uhr, tauchte wohl derselbe Täter in Kreuzau-Stockheim auf. Er käme von der Gemeinde und müsse die Wasserleitungen im Haus überprüfen, gab er vor. Mit diesem Trick gelangte er in ein Wohnung und konnte in einem unbemerkten Moment Schmuck mitnehmen. Das fiel erst auf, als er die Straße mit einem silbernen oder grauen Wagen bereits in unbekannte Richtung verlassen hatte.

Die Fahndung der Polizei dauert an. Die Beamten bitten um Hinweise an den Notruf 110 - möglichst sofort.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung