Schützenfest der St.-Ewaldus-Schützenbruderschaft

Schützen : Viel los in der kleinen Ortschaft

Die kleine Ortschaft Bogheim in der Gemeinde Kreuzau hat nur wenige hundert Einwohner. Und dennoch mit der St.-Ewaldus-Schützenbruderschaft einen heimischen Verein, der jedes Jahr zahlreiche Bewohner und Gäste für das dreitägige Schützenfest mobilisiert.

Traditionell wurde das Schützenfest mit der Messfeier eingeleitet, die Pfarrer Walter Hütten in diesem Jahr hielt. Anschließend zogen die Schützenbrüder zum Kriegerdenkmal in Bogheim, an dem Brudermeister Heinz Sablotny den Kranz niederlegte, um den Kriegsverstorbenen und der anhaltenden Gewalt in der Welt zu Gedenken.

Auf dem weiteren Programm des Bogheimer Schützenfestes standen der große Festzug am Sonntag und der feierliche Königsball im Anschluss. Das Regentschaftsjahr des bis dahin noch amtierenden Königs Marcel Hohn und seiner Königin Svenja Schmitz endete mit diesem Ball. Musikalisch begleitete die Band „Party Express Cologne“ das Schützenfest am Samstag und Sonntagabend bei den Feiern im Festzelt. Viele befreundete Bruderschaften begleiteten die St.-Ewaldus-Schützen besonders an diesem Festtag. Aus Kufferath, Langenbroich oder auch Untermaubach kamen Schützenbrüder nach Bogheim.

Mit dem Königsschießen und der darauffolgenden Proklamation standen zu Beginn der Woche auch die neuen Majestäten der St.-Ewaldus-Bruderschaft fest. Neuer König wurde Udo Heidbüchel. Mit seiner Königin Beate konnte er bereits zum dritten Mal die Königswürde erlangen. Das Königspaar ist somit gleichzeitig auch Kaiser und Kaiserin.

Die Prinzenwürde konnte sich Daniel Freyaldenhoven erschießen. An seiner Seite ist Alina Wienands die neue Prinzessin der Schützenbruderschaft Bogheim.

Neben der Proklamation der neuen Regenten, gab es auch zahlreiche Ehrungen beim Bogheimer Schützenfest. Werner Dillmann blickt auf 60 Jahre Vereinstreue zurück, der vorige König Marcel Hohn wurde vom Leutnant zum Oberleutnant befördert und Wilfried Jansen wurde mit dem St.-Sebastianus-Ehrenkreuz geehrt.

(tj)
Mehr von Aachener Zeitung