1. Lokales
  2. Düren
  3. Kreuzau

Drogen im Auto: 21-Jähriger leistet sich Verfolgsgungsjagd mit der Polizei

Drogen im Auto : 21-Jähriger leistet sich Verfolgsgungsjagd mit der Polizei

Weil er vor einer Polizeikontrolle flüchten wollte, raste ein 21-jähriger Autofahrer aus Kreuzau vor einem Streifenwagen davon.

Ein 21-jähriger Autofahrer hat sich am Dienstagabend eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Weil er selbst Drogen genommen hatte und sich außerdem eine geringe Menge Cannabis im Fahrzeug befand, flüchtete er vor der Polizei.

Wie die Polizei Düren berichtet, sollte der junge Mann bei einer Verkehrskontrolle auf der Teichstraße in Kreuzau angehalten werden. Der Fahrer des Wagens reagierte auf die Anhaltenzeichen jedoch nicht wie gefordert, sondern gab Gas und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Die Polizeibeamten sowie weitere hinzugerufene Streifenwagen folgten dem Kreuzauer, der durch Winden und Untermaubach bis nach Obermaubach raste. Von dort aus fuhr er zurück nach Üdingen und Leversbach, bis er schließlich im Bereich der Ortschaft Boich anhielt.

Führerschein sichergestellt

Den Beamten gegenüber erklärte der 21-Jährige, er habe vor ein paar Tagen Betäubungsmittel konsumiert, was ein durchgeführter Schnelltest bestätigte. Auch im Wagen befand sich eine geringe Menge Cannabis.

Der Kreuzauer wurde zur Polizeiwache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Er wurde wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Drogenkonsums und seiner rücksichtlosen Fahrweise sowie wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln angezeigt.

(red/pol)