1. Lokales
  2. Düren

Bauhöhen und Straßenanbindung: „Kreuzau Süd“: Vielfache Kritik an Bauplänen

Kostenpflichtiger Inhalt: Bauhöhen und Straßenanbindung : „Kreuzau Süd“: Vielfache Kritik an Bauplänen

Gegen die Pläne für das Baugebiet „Kreuzau Süd“ liegen zahlreiche Einwände vor. Dies bestätigte David Gottstein, Abteilungsleiter für Bauleitplanung, im Planungs- und Bauausschuss der Gemeinde Kreuzau am Mittwochabend. Ursprünglich war vorgesehen, dass die Kommunalpolitiker bei dieser Sitzung eine ausführliche Vorlage erhalten. „Dies war aufgrund der zahlreichen Einwände jedoch zeitlich nicht zu schafffen“, gestand Gottstein.

In rde tcnnähes nzgiutS am 24. tSpeerebm llso asd egbBtuiae nun tnuere tiaetdetbr dnu uaf nde gWe catbghre re.wden

Am Mhetoabtncidw rnuehref ide rPteatteveirrre nud iigene eBrgür mi znstaaSuisgl che,djo celhwe pekAets mi lpittktnMue red krKiit zichrelaehr wnAehnor enhtse. ntkaBne wra, sasd in egnanz negzüSertnßa tenrUcteshfirn gemteamsl edonrw rw.nea Di„e noniEwehr aebhn scih sreh setinnvi itm rde nglPuna tbf“gceih,äts agtes nGtsiteot. iBe red enlOffega dre elnPä eis es ilh,cüb ads niltzreeve ahuc reBürg edi Mkciöeiglth ,ntnzeu in edi gniunhnceZe uz nas„mae uisce.lDh heab chi ftglüeh mti edjem Aneorwhn gne–soech pr ads hbae cih os ocnh hitcn brl,t“ee retebicteh r.e Bie lerla Kktiri eahb re jdheoc ucah ls,tlgfseeett sads eid snhMneec icnht sntcuigldrhäz eeggn eeni gWahbnuuoebn ufa dme realA .esein

rVo alelm izwe gienD irnetebe edn abhnNcar dse eiBeugabst rone.fgnletaS Dre epgalelwKne olls asl genizei ttrZfßshesaura n.iedne aZwr ommtk nie thgtreruhsceaenVk zu mde huSclss, ssda dei aKzaättip der leerersnagißAt ,haueticsr se scrhehrt oecjdh ep.kssSi nEi crgsohalV ltueta, das gtaBieueb hcua reüb edn neBnhgagbarü hroLgeb uenbazi.dnn itiKshcr rwid cuah eid haBueöh eneegh.s „ehnnrwoA bhane nimert,o assd hics dei uBasweei cithn isn ibueateBg igefen“,ü chedeltsri ioetstt.Gn ciiegstüRk rde ugeunaBb ma drngeÜi Wge sellon huac lmihärserhMufeiena  –snteehten hers umz tmUun red owrAne.hn

hdeöBenr ettselln eaflnbesl uoeg.dnrrneF oS tsemsu nei htrmtcuLgenaä harecrbt e.dwner rAduugfn dse s,wässerGe ads ordt filteß, susm chau dei eUnert rsebhaWesderö bneidgeunne wren.ed eenibBl hnco edi ciheonlgkosö nnahAmgesßclhi.umaes Da hcnti lela kpoutkÖen rov Otr llfeürt deernw ennk,nö usms edi dneeGmie fau andree hlnäceF acshn.ue

Gtstneoti srhcetie z,u sdsa anm dne aFienotkrn hneztai alle elnaeUntrg zur Vuefüggrn elsel,t und crspha ovn enpa segeeinn„amts nftrane“u,lwP erd am 4.2 eSmetrbep editterabt erew.d