1. Lokales
  2. Düren

Kreisumlage bleibt unverändert

Kreisumlage bleibt unverändert

Kreis Düren. Die Aussage der CDU-Kreistagsfraktion, wonach eine Erhöhung der Kreisumlage eine überlegenswerte Alternative zur Konsolidierung des Kreishaushalts sei, ist überholt.

aotceknhirsFf aKrl vrhSiaec äerterkl teg,erns isene irPeta dretieen enwszinhic zu nimee niieweifgllr .osnkHsinhssuacptheulzgrtae amtDi fotgl edi heteMinfkoitahrrs mde gVsacorlh sde tn,aLdrsea rde zeutzlt senedi Weg als nnlvsilo nehcibzete tehat.naM dweer eemdis sgVloharc im ceislrodnshai ndrneieMita ndu im neinS erd dttSeä und neiGdneem mi sKrei lon,gfe räetkrel arhecvSi. seiD hhseegec vro maell aebdslh, leiw rkbeennra ,sie dass schi afu rGdun rde deatsnenenh tuedäzreGnensgnsee uz rHtaz VI ürf dne aKisherhsluta sed erJahs 7002 eitresb ieuthdecl sBsrnegneeu gn.äbree