Dueren: Kostenlose neue Broschüre stellte „Kulturräume in Düren“ vor

Dueren: Kostenlose neue Broschüre stellte „Kulturräume in Düren“ vor

Oft heißt es, in Düren gäbe es nur ganz wenige anmietbare Räume für kulturelle und sonstige Veranstaltungen. Die neue Broschüre „Kulturräume in Düren“ belehrt den Leser eines Besseren: In dem vom Arbeitskreis Kultur/Bildung des Innenstadtforums veröffentlichten Heft sind rund ein Dutzend mögliche Schauplätze für die verschiedensten Veranstaltungen verzeichnet — mit der Zahl der möglichen Gäste und den jeweiligen Ansprechpartnern.

<

p class="text">

Das Ganze ist ansprechend illustriert. Konzipiert wurde die Broschüre von Dr. Gisela Hagenau, der Grafik-Designerin Nicole Busch, Peter Junker von der Stadtverwaltung und City-Manager Wilhelm Streb (im Bild von links). Die Broschüre ist in vielen städtischen Dienststellen (zum Beispiel im Bürgerbüro) und bei der City-Marketinggesellschaft kostenlos erhältlich.