Schlich: Kommt ein Dorfladen?

Schlich: Kommt ein Dorfladen?

Der letzte Supermarkt in der Herrschaft Merode hat vor kurzem seine Türen geschlossen. In einer Bürgerversammlung der CDU wurde nun die Frage aufgeworfen, ob die Bürger einen neuen Laden wollen.

Grundsätzlich wurde das befürwortet, da insbesondere ältere Mitbürger nicht mehr mobil genug seien. Allerdings müsse sich ein solcher Laden finanziell tragen.

Da dies beim gerade geschlossenen Supermarkt offensichtlich nicht der Fall war, sehen Bürger und Politiker als einzige Möglichkeit einen ehrenamtlich geführten Laden.

Es wurde dazu aufgerufen, dass sich interessierte Bürger bei den Vertretern der CDU melden, sofern sie Interesse an der Einrichtung einer Initiativgruppe „Dorfladen in der Herrschaft” haben.

Mehr von Aachener Zeitung