1. Lokales
  2. Düren

Kommentiert: Die Niederlage jetzt eingestehen

Kommentiert: Die Niederlage jetzt eingestehen

Kreis Düren, Bezirksregierung und NRW-Innenministerium sind sich bei der Interpretation der Gemeindeordnung einig: Der Stadtrat darf bei der Strukturierung der Verwaltung nicht in die Organisationshoheit des Bürgermeisters eingreifen.

nnWe erd üesgBitrmerre cish mu eeeTihielbrc rleesb mnerümk ,ilwl tis ads nise guets h.tecR Ncailhrtü nank die e“„mlAp das agezn ejztt onch rhujscstii perrüfüben .saensl Abre tmi nechelw une?Kzqesonne

eiD dsktiHegagfunänilh der ugaetrVwln edwür ibe nieer Waldheirwe nov laPu Leaur im prSeeetmb iingsalfrgt mrhe lsa hiescnnkeg.trä sDa ätrfe ahuc nud vro lleam eid fdgcfrttarsuöseW,hinr dei nhict urn red me“pA„l dbosenrse ma Hzener tgi,el um die ktunfuZ red tSadt uz sgtetelan. retarD iduhctle ni reensi nRfstcuaeahsufgs äbt,titegs trfüde hcis lauP ueraL uamk uaf oKrssmioemp sienls.ane

nenW ise itnhc lsa rleiBorkce ni edn arpeahBfgsreeümrlktmwi ehnzei ecö,thm tis dei m“ep„Al utg ,enebart ihre gleeidNear ziuhngensetee ndu edn Weg ztjet rfü edi eurbhsusingcA red neensetlrlnzteeneD mceiazf.runhe lSeolt edi “„pAlme tmi sieLle hcokrreoKsc dei lhWa ma 13. rpbeSmtee neewni,gn nkan ies mirem honc ide tegnlwarVu une nsa.gnieorrei orhreV wdri oehhnin ihnct büre dei egnabrseotevP nctnhi.eedse