1. Lokales
  2. Düren

Hochkirchen: Köder mit Rasierklinge: Hund wird notoperiert

Kostenpflichtiger Inhalt: Hochkirchen : Köder mit Rasierklinge: Hund wird notoperiert

Ein Hund aus der Gemeinde Nörvenich ist am Montag notoperiert worden, nachdem er am Freitag auf einem Feldweg zwischen Hochkirchen und Eggersheim ausgelegtes Fleisch gegessen hatte, in dem eine Rasierklinge steckte. Diese musste aus dem Magen entfernt werden.

meD eTri hteg se latu dre tenrialH .gut Sei tttreseeta hnca iregnee Asuaegs am eadDtosnnganerb ig.eAzne rDe undH der sReas ddloeeoodnGl tsi cnah eneim ärd,hefhcnuS der ma Manogt in edr nmiGedee crnhevöNi ni enie aäerrperpit ekalriedFl gesebisn at,h das twizee televzter .rTie

aUnklr sti odhc,je bo der vezeteltr onoolGdeeddl uhca red Hdun wra, der ieen ma Fgerati auf dme dlFwege uenfgeend mti Fheesnrcitels becüktset Rklagseirien iedrew ktseugpcsau theat. arW er es hictn, susm noch nie tirtred dnHu Oerfp der erdöK weeengs sie.n