1. Lokales
  2. Düren

Hochkirchen: Köder mit Rasierklinge: Hund wird notoperiert

Kostenpflichtiger Inhalt: Hochkirchen : Köder mit Rasierklinge: Hund wird notoperiert

Ein Hund aus der Gemeinde Nörvenich ist am Montag notoperiert worden, nachdem er am Freitag auf einem Feldweg zwischen Hochkirchen und Eggersheim ausgelegtes Fleisch gegessen hatte, in dem eine Rasierklinge steckte. Diese musste aus dem Magen entfernt werden.

Dme ierT geht es utal red eHlrntia tgu. Sei teaesttret canh neigeer easuAgs ma snenebgDadtonra .ngezAie Dre dunH erd sRsea ndoedeoodGll sit chna enime ,Srähucfhdne der am aMnotg in der inGdeeme rnNöiehvc ni eien räetppeairr eakerlFidl egesnisb ha,t dsa ewetiz trevtezle re.Ti

nlarUk its ech,doj bo red zretteevl enloeoddGdol cahu edr nudH ,wra rde eien ma arFtgie afu emd lewedFg nnudgfeee mit stnlhesFierce ttcbskeüe ilskreRaneig riewed utasusgecpk .aehtt rWa er es hntci, sums honc eni etrirtd nHdu rfepO red öeKdr wsegene .nesi