1. Lokales
  2. Düren

Hochkirchen: Köder mit Rasierklinge: Hund wird notoperiert

Hochkirchen : Köder mit Rasierklinge: Hund wird notoperiert

Ein Hund aus der Gemeinde Nörvenich ist am Montag notoperiert worden, nachdem er am Freitag auf einem Feldweg zwischen Hochkirchen und Eggersheim ausgelegtes Fleisch gegessen hatte, in dem eine Rasierklinge steckte. Diese musste aus dem Magen entfernt werden.

emD iTer theg se altu edr anHeirtl tgu. Sei etesrettat nahc iegrnee usaseAg am ratsbnogneaeDnd z.Aeineg Der unHd der Rsaes ededldoloGon tis achn nmiee hh,ncSfdäeur erd am tMagon ni rde Gmieened hnrNiövec in enei reepäirtrap Fkalidrlee besneigs th,a ads eweitz vzrtleete .rTie

rlnUak sit dec,hjo bo edr vrltzeeet ldelnoododeG uach erd udHn ar,w rde inee ma erFtiag uaf emd dFewlge enneugefd tmi Fihectenelsrs ksctübtee eraelnRikisg eridwe uuaepscsktg h.taet rWa re es ith,cn smus nohc ein ttirrde udnH eOpfr der röedK eweesng n.sie