Hürtgenwald: Kipper stürzt um: Lastwagenfahrer verletzt

Hürtgenwald: Kipper stürzt um: Lastwagenfahrer verletzt

Ein Sattelzug ist aus ungeklärter Ursache am Montagvormittag auf dem Gelände der Mülldeponie in Horm umgestürzt. Der Fahrer wurde dabei verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 11 Uhr war das Fahrzeug, ein sogenannter Kipplaster mit neigbarer Ladefläche, beim Abladen von Schüttgut aus dem Gleichgewicht geraten und auf die Seite gefallen. Der im Führerhaus sitzende 61-jährige Fahrer, der aus Windeck an der Sieg stammt, wurde bei dem Sturz verletzt. Der Schotter verteilte sich großflächig.

Der Fahrer konnte sich den Unfallhergang nicht erklären. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Die Schwere seiner Verletzungen war zunächst nicht bekannt.

Das Unternehmen, dem der Lastwagen gehört, veranlasste die Bergung des havarierten Fahrzeugs. Der entstandene Schaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

(red/pol)