Kinkels Woche: Von einer Razzia, Papageien und wanderfreudigen Eltern

Kinkels Woche : Von Erdmännchen und bunten Papageien

Wussten Sie, dass Erdmännchen Allesfresser sind? Oder, dass Loris, diese herrlich bunten Papageien, am liebsten süßen Brei fressen? Und dass der Eifelverein 25.000 Mitglieder hat? Die Woche in der Lokalredaktion war wieder sehr spannend – aber lesen Sie selbst!

Das Ereignis, das im Dürener Land in dieser Woche wohl alles andere überschattet hat, war die große Polizeirazzia in Nord-Düren, bei der mutmaßliche islamistische Gefährder verhaftet worden sind, die möglicherweise einen Terroranschlag geplant haben. Irgendwie denkt man ja immer, dass so etwas im relativ kleinen, beschaulichen Düren nicht passiert, sondern eher Großstädte gefährdet sind. Andererseits gibt es natürlich auch im Dürener Land Großveranstaltungen. So oder so: Der Einsatz der Polizei und vor allem dessen Gründe lassen innehalten und sind schon mächtig beunruhigend. Auf der anderen Seite zeigen sie aber auch, dass die Ermittlungsbehörden gut und effektiv arbeiten. Und das ist dann auch wieder sehr beruhigend.

Die Feuerwehren in Nörvenich, Vettweiß, Erfstadt, Zülpich und Weilerswist wollen im Rahmen eines Leader-Projektes ihr Image verbessern und mehr Zeit, Geld und Arbeit in Öffentlichkeitsarbeit investieren. Oliver Hartlieb, Wehrleiter aus Nörvenich, hat klar gesagt, warum das erforderlich ist. „Es gibt zwar noch viel Akzeptanz für die Feuerwehr in der Gesellschaft, aber sie nimmt deutlich spürbar ab. Da müssen wir gegensteuern.“ Ich kann das schwer nachvollziehen, warum Menschen sich nicht mit der Feuerwehr identifizieren können. Die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr opfern ihre Freizeit und riskieren ihre Gesundheit, um Leben zu retten. Der Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr ist viel mehr als nur ein schönes Ehrenamt. Er kostet viel Zeit (allein bis zu seinem ersten Einsatz muss ein Feuerwehrmann rund 100 Ausbildungsstunden absolvieren), Engagement und sicherlich auch Mut. Deswegen ist der Weg, den die Feuerwehrleute in Nörvenich, Vettweiß, Erftstadt, Zülpich und Weilerswist einschlagen, sicherlich richtig. Gleichzeitig ist es bedauerlich, dass sie ihn offensichtlich gehen müssen.

Sind Sie als Kind gerne mit Ihren Eltern gewandert? Meine Eltern haben früher sehr gerne mit mir Urlaub im Schwarzwald oder in Bayern gemacht und einmal – ich muss so 13, 14 Jahre alt gewesen sein – habe ich mir in den Ferien fest vorgenommen, meine Eltern nach dem Urlaub im Eifelverein anzumelden. Weil ich dachte, aus der Wander-Nummer endlich raus zu sein. Damals wusste ich natürlich nicht, dass der Eifelverein viel mehr ist als nur ein Wanderclub. Rolf Seel, der neue Hauptvorsitzende und damit zuständig für die 25.000 Mitglieder in den knapp 150 Ortsgruppen, hat es in dieser Woche im Interview klar gesagt: „Nicht nur, dass ehrenamtliche Wegewarte des Eifelvereins dafür sorgen, dass die Wanderwege in der Eifel in einem sehr guten Zustand sind, unser Verein setzt sich auch sehr für Natur- und Artenschutz ein.“

Im Jülicher Brückenkopf-Zoo leben mehr als 500 Tiere. Es gibt mehr als 100 Arten. Junge Leser unserer Zeitung hatten in dieser Woche die Gelegenheit, den vier Tierpflegern über die Schulter zu gucken und zu entdecken, was in einem Zoo passiert, bevor die ersten Besucher kommen. Die Kinder konnten bei der Zubereitung des Futters helfen und Eier aus dem Brutraum mit Hilfe einer speziellen Lampe anschauen – um zu sehen, ob sich schon neues Leben gebildet hat. Die Stars der besonderen Führung waren aber ohne Zweifel die kleinen Erdmännchen, die so gut wie alles fressen und neben Obst und Gemüse auch gerne einmal eine kleine Maus verputzen, und Wolfswelpe Heinrich, der vom Zoo-Chef und seiner Familie per Hand aufgezogen wird.

Die ersten drei Jazztage sind vorbei, und auch am Wochenende wird es in Düren noch einmalmusikalisch. Genießen Sie die freien Tage und falls für Sie erst jetzt der Sommerurlaub anfängt, genießen Sie die freie Zeit. Ach ja, und denken Sie dran: in einer Woche ist Annakirmes. Bis nächsten Samstag!

Mehr von Aachener Zeitung